Gärten an Sozial-Institutionen

Gärten können Gemeinschaft schaffen und verstärken – deswegen begleiten wir häufig den Aufbau von Gärten an sozialen Institutionen, seien es Unterkünfte für Geflüchtete, Seniorenheime oder Volkshochschulen. An all diesen Standorten wird ein besonderes Augenmerk auf die gemeinschaftliche Planung und Nutzung des Gartens gelegt. Die Nutzung geht in vielen Fällen über das Anbauen und Ernten hinaus – zum Beispiel werden Sprachkurse, Gruppentreffen oder gemeinsames Kochen in den Garten verlegt und somit ein grüner Treff- und Lernort geschaffen, der sehr verschiedene Menschen anziehen und einbinden kann.

Bei dieser Art von Gemeinschaftsgarten findet häufig eine Vorbesprechung und Betreuung nach Aufbau des Gartens statt, die sich mit der Gemeinschaftsbildung im Garten befasst – wie erleichtern wir die Entstehung von Gemeinschaft und wie erhalten wir sie über die Laufzeit des Gartens hinweg? Hier können wir mit unserer Erfahrung aus vielen Jahren Gartenzeit helfen und Ideengeber sein, angepasst an euren Ort und die Bedürfnisse eures Gartens.

Gerade wenn sich die Institution in Berlin befindet, helfen wir auch gerne beim Ausrichten und Gestalten von beispielsweise Sommerfesten, Konferenzen oder Ausstellungen. Für all jene, die planen ihren Gemeinschaftsgarten längerfristig zu betreuen und sich auf diese Arbeit vorbereiten möchten, oder noch Mal andere Einblicke zu bekommen, gibt es ebenfalls die Möglichkeit eine sogenannte Residency im               Prinzessinnengarten selbst zu belegen, in der wir in Absprache mit euch eine Woche lang gemeinsam organisieren und offene Fragen intensiv klären können, um praxisnah die relevanten Punkte der Organisation eines Gemeinschaftsgartens aufzeigen zu können.

Beispielprojekte aus diesem Bereich sind unter der Seite Referenzen zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s